Zenta Sußbauer, Hohenwarth : Traueranzeige

Veröffentlicht in Bayerwald Echo am 1.August 2018

Immer wenn wir von dir erzählen, fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen. Unsere Herzen halten dich gefangen, so, als wärst du nie gegangen. Was bleibt sind Liebe und Erinnerung. Nach einem Leben voll Liebe und Sorge für die Ihren hat Gott, der Herr, unsere herzensgute Mutter, Schwiegermutter, Oma, Uroma, Schwägerin und Tante Zenta Sußbauer * 4. 6. 1939 29. 7. 2018 in den ewigen Frieden heimgerufen. Hohenwarth, Steinbühl, Frahels, Blaibach, Lederdorn, Miltach, Wolfersdorf, den 1. August 2018 In Liebe und Dankbarkeit: Sohn Hermann mit Bea Töchter Cornelia Emberger mit Hans und Kinder mit Familien Anne-Marie Reisinger und Kinder mit Familien Adele Raab mit Karl und Kinder mit Familien Ulrike Aumeier mit Reinhold und Kinder mit Familien Sonja Ziesler mit Erwin und Kinder mit Familien Bianka Kienberger mit Christian und Kinder Schwägerin Rosmarie Pirtzl mit Familie im Namen aller Verwandten Den Trauergottesdienst feiern wir am Freitag, den 3. August 2018, um 16 Uhr in der Pfarrkirche Hohenwarth. Die Urnenbeisetzung findet im Familienkreis statt. Den Sterberosenkranz beten wir heute, Mittwoch, um 18.30 Uhr. Anstelle von Blumen und Kränzen bitten wir um eine Spende an die Palliativstation Bad Kötzting. Raiffeisenbank Bad Kötzting, IBAN: DE07 7506 9081 0000 0418 90; Kennwort: Zenta Sußbauer.

Zurück