Eduard Zientarra : Traueranzeige

Veröffentlicht in Mittelbayerische Zeitung Schwandorf am 2.Juni 2018

Ein gutes Herz hat aufgehört zu Schlagen und wollt doch so gerne noch bei euch sein.
Gott helfe uns den Schmerz zu ertragen, denn ohne dich wird vieles anders sein.

Dankbar für die Zeit, die wir mit ihm verbringen durften, nehmen wir voller Liebe Abschied von
meinem lieben Ehemann, unserem guten Vater, Schwiegervater, Opa, Bruder, Schwager, Onkel
und Paten

Eduard Zientarra
„Moler Edi“
Thanstein
* 31.März 1959

† 30.Mai 2018

In stiller Trauer:
Katharina, Ehefrau
Stefanie, Tochter, mit Rainer und
Helena, Hannes, Julian, Marcel
Eduard, Sohn, mit Corinna
Daniel mit Claudia und
Verena, Eva
Waltraud, Schwester, mit Familie
Helga, Schwester, mit Klaus
im Namen aller Verwandten
Requiem mit anschließender Beerdigung am Samstag, 02.Juni 2018, um 14.00 Uhr
in der Pfarrkirche Thanstein; Rosenkranz um 13.30 Uhr.
Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen.
Für erwiesene und noch zugedachte Anteilnahme ein herzliches “Vergelt´s Gott!”

Ehrungen und Nachrichten

  • 23-06-2018
    unvergessen ich kann es nicht fassen; Behüte dich Gott wir werden uns wiedersehen Deine Schwester
  • 03-06-2018
    Ostermeier Regina ( Turban) aufrichtige Anteilnahme. Viel zu früh!
  • 02-06-2018
    Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. Dein Arbeitskolle​ge Mario Gurdan Schönsee
  • 02-06-2018
    Lieba Edi, am Sonntag sagtn mia kurz vor deinm Haus no Servus ... Ruhe in Friedn. Alis und Luise Winter (Finkn Alis)
  • 02-06-2018
    Meine herzlichsten beileidswüns​che Bucher Monika voitsried
  • 02-06-2018
    Lieber Edi ruhe in Frieden
Zurück