Hella Prinzessin von Bayern : Nachruf

Veröffentlicht in Neumarkter Tagblatt am 8.Januar 2018

Nachruf Die Stadt Beilngries trauert um I.K.H. Hella Prinzessin von Bayern Ehrenbürgerin I.K.H. Hella Prinzessin von Bayern war über viele Jahrzehnte der ehemaligen Gemeinde Kevenhüll verbunden. Historische Belege lassen vermuten, dass die Wiege ihrer Familie, des Grafengeschlechts der "Khevenhüller", in dem heutigen Ortsteil der Großgemeinde Beilngries stand. Aus diesem Grunde initiierte I.K.H. Hella Prinzessin von Bayern einen intensiven Austausch zwischen ihrer Familie und den Bürgerinnen und Bürgern von Kevenhüll. Sie fungierte wiederholt als Fahnenmutter bei Vereinsjubiläen, schenkte der damaligen Gemeinde Kevenhüll eine Amtskette aus dem Familienbesitz und bescherte die Kinder zur Adventszeit. Aufgrund dieser engen Verbundenheit wurde sie 1967 zur Ehrenbürgerin von Kevenhüll ernannt. Wir danken I.K.H. Hella Prinzessin von Bayern für ihre Verdienste um die freundschaftliche Beziehung zwischen ihrer Familie und unserem Ortsteil Kevenhüll. Wir werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. Stadt Beilngries Alexander Anetsberger, Erster Bürgermeister

Zurück