Horst Eis : Danksagung

Veröffentlicht in Mittelbayerische Zeitung Regensburg am 9.Februar 2019

Danksagung Die vielen Beileidsbriefe, die tröstenden Worte, der stille Händedruck, die mitfühlenden Umarmungen zum Tode meines Mannes und meines Vaters Horst Eis haben uns gezeigt, wieviel Freundschaft, Zuneigung und Anerkennung ihm entgegengebracht wurde. Diese Wertschätzung hat uns tief bewegt. Wir danken besonders: - Herrn Pfarrer Markus Lettner für die feierliche Gestaltung des Requiems und für die einfühlsamen Worte - dem Kirchenchor Hainsacker und Herrn Gerd Winter für die musikalische Gestaltung der Trauerfeier - der FFW Lappersdorf für die ehrenden Worte am Grabe - dem Hausarzt Dr. Stefan Semmler für die Unterstützung in der schweren Zeit - allen Verwandten, Freunden und Bekannten, die ihn so zahlreich auf seinem letzten Weg begleitet haben - dem Bestattungsinstitut Bleibinhaus für die hilfreiche Unterstützung - allen für die niedergelegten Blumengrüße und Spenden. Die Geldspenden leiten wir in seinem Sinne an die Ambulante Pflegehilfe Lappersdorf weiter. Lappersdorf, Februar 2019 Doris und Evi Eis

Zurück