Anton Kirsch : Danksagung

Veröffentlicht in Neumarkter Tagblatt am 16.März 2019

Vergelt´s Gott
Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend
zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurde.
Wir bedanken uns ganz herzlich für die aufrichtige Anteilnahme, das stille
Gebet, die ehrbaren Worte, die uns Trost und Kraft geben.

Unser ganz besonderer Dank gilt:

Anton
Kirsch
* 1.7.1960
† 19.2.2019

- Herrn Dr. Erich Gruber/Deining, der Station 5A und der Palliativstation des
Klinikums Neumarkt
- H. H. Pfarrer Michael Konecny, H. H. Pfarrer Wolfgang Butzer,
Herrn Pater Paul und Herrn Diakon Bösl für die seelsorgerische
Betreuung, die Spendung der Krankensalbung und würdevolle Gestaltung
der Trauerfeier
- allen Verwandten, speziell seinen Brüdern und Schwägerinnen, Eltern,
Nachbarn, Freunden und der FFW Unterbuchfeld/Siegenhofen, die meinen
Mann Anton in seiner Krankheit bis hin zum Abschied so treu begleitet haben.
Deining, im März 2019

Stilla Kirsch mit Stefan

Zurück